Zur Person

Christof "Wandi" Wandratsch

Persönliches
  • Name: Christof Wandratsch
  • Geb: 20.Dezember 1966
  • Geburtsort: Nürnberg
  • Wohnort: Haiming
  • Größe: 181 cm
  • Gewicht: 75 Kg + 20 Kg (ÜG für natürliche Kälteabwehr)
  • Beruf: Lehrer
  • Berufung: Extremschwimmer
  • Hobbys: Skilaufen, Tourenski, Rollerski, Schwimmen….
Ziele:
  • Bestehende Weltrekorde weiter ausbauen.
  • Als erster Deutscher die 7 Meereswege (Ocean's Seven) schwimmen.
  • Angehende Freiwasserschwimmer für diesen Sport begeistern und begeisterte trainieren - www.aqua-camps.extremschwimmer.de

Sponsoren / Unterstützer

Wandi Fans
  • Facebook Twitter

    Biografie

    Christof "Wandi" Wandratsch

    Hier findest Du eine Aufzählung von unterschiedlichen Events für Schwimmer. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir freuen uns über weitere Vorschläge von euch!

    Sportliche Meilensteine……
    Bis 1987
    • Erste Schwimmversuche im Alter von 4 Jahren
    • Eintritt im Schwimmverein
    • Dt. Meisterschaften
    • Aufstieg in die erste Bundesliga.

    1984
    • Erstes Langstreckenrennen im offenem Meer und auf Anhieb erster Sieg (über 10 km vor Palermo/Italien)
    • Erste Langstreckenweltmeisterschaft in Messina/Italien. Sechs Tage rund-um-die-Uhr mit dem verdienten Lohn: 181 km – Weltmeister.

    1991
    • Europameister mit einem Sieg über 25 km in Teracina

    1992
    • Erstes Weltcuprennen vor Long Island/USA, erster Weltcupsieg

    1993
    • Deutscher Rekord beim 24h-Schwimmen. Geschwommene Distanz 80,5 km in Burghausen

    1994/95
    • Deutscher Meister (5 km, 25 km), Stundenweltrekord in Nürnberg
    • Sieg beim Weltcuprennen in Tapes/Brasilien über 25 km
    • Vizeweltmeister mit dem Team
    • Europameister über 15 km in Wien

    1996/97
    • Erneute Erfolge im Weltcup: Sieg beim längsten Rennen der Welt über 88 km von Parana/Argentinien Sieg in Long Island/USA und in Brasilien (25 km) Finalerfolg 1997 in den USA
    • Vizeeuropameister

    2000/2001
    • WM vor Hawaii: Platz 4 über 25 km im Einzelrennen und Gold + WM–Titel mit der deutschen Mannschaft in der Teamwertung

    2005
    • Weltrekord bei der Durchquerung des Ärmelkanals (ca. 33 km in 7:03:25 Stunden)

    2007
    • Weltrekord auf der Schwimmstrecke beim Ironman Austria
    • Weltrekord bei der Durchquerung der Straße von Gibraltar (ca. 16 km = 2:51 Stunden)

    2013
    • Erster Bezwinger des Bodensees in der gesamten Länge nonstop über 66,670 km nach dem Reglement der Bodenseequerung
    • Weltrekord bei der Durchquerung des Bodensees in einer Zeit von 20:41:15 Stunden

    2014
    • Weltmeister und Gesamtsieger über 450 m Endurance bei der Winterschwimm-Weltmeisterschaft in Rovaniemi/Finnland
    • Weltmeister in der AK über 50 m Freistil bei der Winterschwimm-Weltmeisterschaft in Rovaniemi/Finnland
    • Gesamtsieg über die Ice-Mile Murmansk
    • Internationaler Bayerischer Meister über 10 km Freiwasser in 2:27:56
    • Internationaler Bayerischer Meister über 10 km Freiwasser in 2:27:56
    • Internationaler lettischer Meister in Jegalva über 450 m Eiswasser (4°C) in 5:47 Min.
    • Weltrekord über die Eismeile der International Ice Swimming Association in einer Zeit von 21:38 Min. im Wöhrsee Burghausen/Deutschland

    2015
    • Gesamtsieger über 450 und 1.000 m Freistil bei der 1. Ice Swimming German Open in Burghausen/Deutschland
    • Weltrekord im Eisschwimmen über 1.000 m Freistil in 14:06,84 Min. bei der 1. Ice Swimming German Open in Burghausen/Deutschland
    • Gesamtsieg bei den offenen britischen Wintermeisterschaften im Lake Windermere über 450 und 1.000 m.
    • Gesamtsieg über 450 m bei den internationalen Meisterschaften in Tallin/Esltand in 5:48 Min.
    • Weltmeister und neuer Weltrekord über 1.000 m Eiswasser in 13:00,52 Min. bei den 1. Weltmeisterschaften in Murmansk/Russland
    • Weltrekord bei der Bodenseequerung in der Breite über 12 km in 2:28 Std.

    2016

    Kontakt

    Christof "Wandi" Wandratsch

    Sicherheitsabfrage*

    *Notwendige Angaben